Über mich

Seit mehr als 25 Jahren bin ich im Reitsport aktiv.

 

Angefangen auf Schulpferden, kam bald mein erstes Pony und die ersten Turnierstarts standen an. Bis heute haben sich viele Siege und Plazierungen bis zur Klasse M** angesammelt, die ich sowohl mit eigenen als auch mit Kunden-pferden erreiten konnte.

 

Dass das Pferd freudig mitarbeitet, hat hierbei für mich oberste Priorität – denn nur das schafft die Grundlage für den gemeinsamen Erfolg.

 

Dies erreiche ich durch abwechslungsreiches Training, welches neben dem Reiten auch gutes und durchdachtes Longieren, sinnvolle Bodenarbeit, Stangenarbeit u.v.m. miteinander kombiniert.

 

Das Turnierreiten ist für mich nicht das Wichtigste - es ist eine schöne Über- prüfung, ob sich Pferd und Reiter auf dem richtigen Ausbildungsweg befinden. So sollte es zumindest sein...

 

Durch das Reiten vieler Pferde verschiedenster Rassen, mit teils ganz unter-schiedlichen Startproblemen, konnte ich einen großen Erfahrungsschatz an- sammeln, der meinen Umgang mit dem Partner Pferd nachhaltig geprägt hat.

 

Gerne zeige ich Ihnen individuelle Wege zu einer gefühlvollen, effektiven und harmonischen Partnerschaft mit Ihrem Pferd - unabhängig von der Reitweise oder Rasse.

 

Mittlerweile kann ich auf über 20 Jahre Unterrichtserfahrung zurückblicken. Viele Reiter-Pferd-Paare haben mich über die Jahre viel Erfahrung sammeln lassen – dies gebe ich gerne weiter. 

 

Auch nach den Prüfungen zum Trainer C und Trainer B (mit Lütke-Westhues-Auszeichnung für herausragende Leistungen) nehme ich regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil. Referenten waren bisher u.a. Jo Hinnemann, Günter Festerling, Wilfried Gehrmann, Klaus Balkenhol, Christoph & Christian Hess, Ingrid Klimke, Michael Klimke, Karsten Huck, Isabell Werth, Tjark Nagel, Dr. Christine Heipertz-Hengst u.v.m.

 

Nach unserem Umzug in den Kreis Celle im Winter 2012 stehe ich Ihnen nun in der Region rund um Celle gerne zur Verfügung und freue mich auf viele Reiter und Pferde, die ich auf ihrem Weg ein Stück begleiten darf.